Dr. Ing.
Margit Kahlert

Dipl. Ing.
Rüdiger Braun

Dipl. Biologe
Werner Haaß


Marktgasse 10

D-37213
Witzenhausen


Telefon:
05542 - 71321

Makrozoobenthos-Untersuchungen in Fließgewässern Hessens im Zuge der Bestandsaufnahme der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie

Leistungen des Büros für Ingenieubiologie und Landschaftsplanung: Probennahme, Determination, Auswertung mit PERLODES, Bewertung der Gewässer

Gewässerbewertung

Auf dem Boden unserer Fließgewässer leben zahlreiche Kleinlebewesen wie zum Beispiel Krebse und die Larven von Eintagsfliegen, Steinfliegen und Köcherfliegen. Die Zusammensetzung dieser "Benthos"lebens- gemeinschaften lässt Rückschlüsse auf die organische (saprobielle) Belastung, auf die Gewässerstruktur und die Versauerung eines Baches oder Flusses zu.

 

Das Büro für Ingenieurbiologie und Landschaftsplanung  hat für das Landesamt für Umwelt und Geologie seit dem Jahr 2005 regelmäßig umfangreiche Makrozoobenthos-Untersuchungen durchgeführt.

 

Anmerkung: Die Arbeit der im Jahr 2006 an den Makrozoobenthos-Untersuchungen in Hessen beteiligten Büros wurden im Rahmen eines Pilotprojektes durch das Forschungsinstitut Senckenberg evaluiert. Die Arbeit des Büros für Ingenieurbiologie und Landschaftsplanung wurde bei dieser Qualitätskontrolle von allen getesteten Büros insgesamt am besten bewertet (vgl.: SCHINDEHÜTTE & SUNDERMANN (2007): Pilotprojekt zur Qualitätssicherung von Makrozoobenthosaufnahmen in Hessen.- Forschungsinstitut Senckenberg, S. 1 – 51)

 

 

 

 

zurück

Seitenanfang