Umweltbaubegleitung: Ökologische Baubegleitung, Bodenkundliche Baubegleitung, Gewässerschutz

Welche Aufgaben übernimmt BIL für Sie bei der Ökologischen Baubegleitung (ÖBB) und der Bodenkundlichen Baubegleitung (BBB) bzw. der Umweltbaubegleitung (UBB)?

In vielen Genehmigungsbescheiden oder Baugenehmigungen finden sich zunehmend Auflagen, die eine ökologische und bodenkundliche Baubegleitung ÖBB fordern. Oft gibt es auch Auflagen zum Gewässerschutz. Alle diese Umweltbelange werden durch die Umweltbaubegleitung betreut.

Die UBB ist eine vom Bauherrn eingesetzte Person oder Gruppe, die beratend mit der Bauleitung und der Bauüberwachung zusammenarbeitet, ohne direkt weisungsbefugt zu sein, ausgenommen im Falle unmittelbarer Gefahr.

Die UBB dient

  • der Beachtung und Durchführung der Auflagen im Genehmigungsbescheid zur Vermeidung und zum Ausgleich von Beeinträchtigungen der Natur
  • dem Schutz vor schädlichen Bodenveränderungen
  • der Beachtung der Auflagen dem Gewässerschutz
  • der Überprüfung der geplanten Baustelleneinrichtung
  • der Einweisung der Mitarbeiter der Baufirmen zum schonenden Umgang mit Boden und Natur während der Bauausführung
  • der erforderlichen Beweissicherungen und Dokumentationen während der Baudurchführung.
  • Ebenso entscheidend ist die kontinuierliche Kommunikation und Abstimmung mit den Behörden (turnusmäßige Berichte, Abstimmungen).

 

Welche Vorteile ergeben sich daraus für Sie?

Ein in Umweltbelangen kompetenten Ansprechpartner für den Bauherrn und die Baufirmen vor Ort kann mögliche Konflikte mit Naturschutz- und Umweltbelangen schnell erkennen und somit vermeiden. Auf Änderungen bei der Planung und Ausführung kann schnell reagiert werden. Notwendige Genehmigungen werden zügig eingeholt und Absprachen getroffen.

Dies fördert einen reibungslosen Ablauf der Baustelle und es wird ein positives Klima zwischen Behörden und Vorhabensträger geschaffen.

  • Verzögerungsfreier Projektablauf
  • Zeitersparnis durch kurze Entscheidungswege und schnelle Lösungsfindung
  • Hohe Planungssicherheit
  • Kosteneinsparung
  • Vermeidung von Umweltschäden, Rechtsverstößen und Arbeitsunterbrechung

Die Aufgaben der Umweltbaubegleitung bzw. der ökologischen Baubegleitung beginnen mit der Abstimmung der konkreten Bauausführungsplanung und enden mit der Dokumentation der fertiggestellten Baumaßnahme bzw. mit der Durchführung der Kompensationsmaßnahmen.

 

 

Zertifikat Umweltbaubegleitung

Frau Dr. Kahlert hat an einem Zertifikatslehrgang zur Umweltbaubegleitung des Umweltinstitutes Offenbach im Rahmen von mehreren Praxis-Workshop teilgenommen. Der Kurs ist von der Deutschen Bahn AG als Teilkriterium für den Qualifikationsnachweis zur Umweltfachlichen Bauüberwachung anerkannt.

Zertifikat



Zertifikat - Aufsatzmodul zur Umweltfachlichen Bauüberwachung



Zertifikat



Zertifikat - Umweltbaubegleitung

 

 

Referenzen

 

Windpark Kalefeld

Ab 2017

Umweltbaubegleitung für den Windpark Kalefeld für die Firma ENERCON GmbH mit Zuwegung und Kabeltrasse.

Bild: Sorgfältiger Gehölzschnitt zum Wegeausbau im Bereich des geschützten Landschaftsbestandteils

 

Windpark Gescher

Ab 2017

Umweltbaubegleitung für den Windpark Gescher für die EGW, Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland GmbH mit Zuwegung und Kabeltrasse.

Bild: sorgfältige Ablagerung der Bodenmieten, Absteckung des Eingriffsbereiches

 

Windpark Berlepsch

Ab 2016

Umweltbaubegleitung (ökologsche Baubegleitung, bodenkundliche Baubegleitung und Gewässerschutz im Trinkwasserschutzgebiet) für den Windpark Berlepsch-Ellerode in Witzenhausen für die Firma ENERCON GmbH mit Zuwegung und Kabeltrasse.

Bild: UBB im Windpark Berlepsch bei Witzenhausen mit 5 WEAs [mehr..]

 

Windpark Hassenhausen

Ab 2016

Ökologische Baubegleitung für den Windpark Hassenhausen für die Firma ABICON GmbH mit Zuwegung und Kabeltrasse.

Bild: Fundamentbau [mehr..

 

Windpark Bad Emstal

2016

Umweltbaubegleitung für den Bau der Kabeltrasse zum Windpark Bad Emstal für die Firma ENERCON GmbH

Bilder [mehr..]

 

 

 

Überblick Umweltrecht:

  • Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG)
  • Bundes-Bodenschutzgesetz BBodSchG)
  • Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)
  • Wasserhaushaltsgesetz (WHG)
  • Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG)
  • Abfallverbringungsgesetz (AbfVerbrG)
  • Chemikaliengesetz (ChemG)
  • Abfallverzeichnis-Verordnung (AVV)
  • Gefahrstoffverordnung (GefstoffV)
  • Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodenSchV)
  • Nachweisverordnung (NachwV)
  • Chemikalien-Verbotsverordnung (ChemVerbotsV)
  • Anzeige- und Erlaubnisverordnung (AbfAEV)
  • Abwasserverordnung (AbwV)
  • Grundwasserverordnung (GrwV)
  • Oberflächenwasserverordnung (OGewV)
  • Deponieverordnung (DepV)




 

zurück

Umweltbaubegleitung
Ökologische Baubegleitung
Bodenkundliche Baubegleitung
Umweltbaubegleitung zum Gewässer- und Immissionsschutz